URV It’s a rich man’s world – wie dein Geld das Klima beeinflusst

Heute ist doch jeder ein bisschen öko. Egal ob du im Laden den fairen Bio-Tee unverpackt kaufst, nur noch mit dem Fahrrad zur Arbeit radelst oder Ökostrom beziehst. Mittlerweile hast du viele Möglichkeiten, um deinen persönlichen CO2-Fußabdruck zu beeinflussen. In dieser URV wollen wir den Blick auf einen Bereich in unserem Leben richten, über den normalerweise nicht gerne gesprochen wird – unser Geld.
Heißt es nicht “Money rules the world”? Ja, und das könnten wir doch auch für die gute Sache einsetzen. Wir wollen den Blick auf die großen, wichtigen Akteure in diesem Ping-Pong Spiel setzen – Dich, die Banken, Finanzdienstleister und den Staat. 
Auf diese Weise wollen wir Antworten auf folgende Fragen finden:
    Wie ist unser Geld- und Finanzsystem eigentlich aufgebaut?
    Gibt es überhaupt nachhaltiges, grünes Wachstum? 
    Ist Klimaschutz wirklich so teuer oder nur nicht richtig bepreist?
    Wie kannst du dich mit deinem Geld für mehr Klimaschutz einsetzen?
    Wie nachhaltig sind grüne Fonds, ETFs und andere Investitionsmöglichkeiten? 
    Was hält dich davon ab in Nachhaltigkeit zu investieren? 

Die Veranstaltungen sind offen für alle Menschen!

Die Veranstaltungen werden nach jetzigem Stand hybrid stattfinden. Für aktuellere Infos schreibt euch bitte auf jeden Fall in den OPAL-Kurs ein, damit ihr Zugang zu allen Inhalten bekommt und wir euch bei kurzfristigen Planänderungen erreichen können. (Auch TU-Externe können einen Gastzugang für OPAL beantragen.)

>>>>Link zum OPAL-Kurs<<<< (Anleitung für Menschen ohne OPAL-Zugang)

  • Start: 11.10.2022
  • Zeit: Di., 6. DS; 16:40 bis 18:10 Uhr
  • Ort: POT/361/H (mit hybridem Konzept)
  • Ansprechmensch: Daniel, Sven und Antonia
  • Kontakt: klimafinanzen@tuuwi.de
Termin Thema Referent*in Info
11.10.22 Wie funktioniert das Finanzwesen Jantke de Boer (Professur für VWL, insbesondere internationale monetäre Ökonomik)
17.10.22 Filmvorführung: Oeconomia Samirah Kenawi im KiK
18.10.22 Grundlagenwissen: Investieren an der Börse Jannik Berger (IG Börse e.V.) POT/361/H
25.10.22 Fish-Bowl: Welche Rolle spielen nachhaltige Finanzentscheidungen eine Rolle in unserem Alltag? URV Organisation POT/361/H
01.11.22 Wachstumstheorie und Umweltschutz – mediale Darstellung vs. volkswirtschaftlicher Ansatz Anna Schütze (Professur für VWL, insb. Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung) POT/361/H
08.11.22 Europäischer Emmissionenhandel Lisa Stork, Nabu POT/361/H
15.11.22 Grüne Finanzen und Staatanleihen (ESG-Finance) Prof. Dr. Marcel Thum (TU Dresden) POT/361/H
22.11.22 Worin liegen die Grenzen des Sustainable Finance? Jorim Gerrad (Finanzwende e.V.) POT/361/H
29.11.22 Geld auf dem Sparkonto lassen, nachhaltiges oder Impact Investment – Welches Potential hat eigentlich mein Geld? Jennifer Brockerhoff (Finanzberaterin und Buchautorin: Grüne Finanzen) POT/361/H
06.12.22 Fonds und Aktien – wie viel muss mir Nachhaltigkeit wert sein? Niklas Krämer (Finance 4Future), Philipp POT/361/H
13.12.22 ESG, SRI, SDG – wie kann Nachhaltigkeit und Impact gemessen werden? Dr. Regina Schwegler (mrate) POT/361/H
20.12.22 Wie können Klimarisiken am Aktienmarkt berücksichtigt werden? Dr. Thomas Walther (Assistant Professor of Finance, Utrecht School of Economics) POT/361/H
27.12.22 keine Veranstaltung Weihnachten
03.01.23 keine Veranstaltung Jahreswechsel
10.01.23 Welchen Impact bringt die EU-Taxonomie? Prof. Remmer Sassen (TU Dresden) POT/361/H
17.01.23 Impact Investing – ist das nicht viel zu riskant? Lisa Scheitza (TU Hamburg) POT/361/H
24.01.23 Was ist eigentlich die “Carbon Bubble” und was sind zukünftige Entwicklungen der fossilen und nachhaltigen Industrien? Philipp Verpoort (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung) POT/361/H
31.01.23 Klausur

Bilder von: https://pixabay.com/de/photos/geld-m%c3%bcnze-anlage-gesch%c3%a4ft-2724241/ , https://pixabay.com/de/photos/sparen-sparschwein-teamwork-3451075/