Immer Mittwochs

16:40 – 18:10 Uhr

(6. DS)

Zeuner-Bau (ZEU) / Raum 250

Beginn: 22.10.

Interdisziplinäre Aspekte der Biotechnologie

Organisation: Annegret Herzog

Kontakt: biotechnologie@tuuwi.de

Credits:
1 Creditpoint (Teilnahmenachweis) bzw. 2 CP (Leistungsnachweis) bei Bestehen der Klausur, benotete Klausur möglich

Einschreibung: ab Ende September über OPAL (Katalog → TU Dresden → weitere Kurse → Umweltringvorlesung „Biotechnologie“)

oder als Nicht-TU-Student_in einfach ohne Einschreibung vorbeikommen 🙂

>> die Veranstaltungsreihe findet öffentlich statt, der Eintritt ist frei!

 

Parallel zur steigenden Weltbevölkerung und der zunehmenden Verknappung von Ressourcen wachsen auch die Zivilisationsprobleme unserer und zukünftiger Generationen. Um sich diesen zu stellen, bedarf es neuer, kreativer Lösungsansätze, wobei der Fokus oftmals auf die Biotechnologien gerichtet ist. Doch welche Möglichkeiten bieten Sie uns? Die Vorlesung zeigt eine Auswahl spannender und vielversprechender Forschungsarbeiten aus verschiedenen Bereichen der Naturwissenschaften und Technik, angefangen von Biowerkstoffen bis hin zur biologischen Wasseraufbereitung.

 

Wo?

Zeuner-Bau (ZEU) der TU Dresden

Gerorge-Bähr-Str. 3c

Raum 250

 

22.10.  

Biotechnologie in Deutschland – Porträt einer Hightech-Branche mit Zukunft

Herr Dr. Philipp Graf, BIOCOM AG, Informationsportal biotechnologie.de, Berlin

 

29.10.  

Biomaterialien und künstliche Gewebe – Therapieoptionen der Zukunft

Frau Dr. Vera Hintze, Technische Universität Dresden, Institut für Werkstoffwissenschaft, Max-Bergmann-Zentrum für Biomaterialien, Dresden

 

05.11  

Biotechnologische Verfahren als wichtige Werkzeuge für die Obstzüchtung

Herr Dr. Henryk Flachowsky, Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, Institut für Züchtungsforschung an Obst, Dresden

 

12.11  

Modifizierung von Holzeigenschaften durch Mikroorganismen, Enzyme und Pflanzenwirkstoffe

Herr Dr. Holger Unbehaun, Technische Universität Dresden, Institut für Holz- und Papiertechnik, Dresden

 

26.11.
 

Filtern mit keramischen Membranen

Herr Dr. Burkhardt Faßauer, Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme, Biomassetechnologien und Membranverfahrenstechnik, Dresden

 

03.12.  

Verfahren zur Elimination von Phosphat aus Abwässern und Phosphor – Recycling aus Klärschlamm

Frau Prof. Dr. Isolde Röske, Technische Universität Dresden, Institut für Mikrobiologie, Dresden

 

10.12.  

Ökotechnologie –

Ökosysteme als Vorbilder für eine nachhaltige Regenwasser- und Abwasserbewirtschaftung

Frau Prof. Dr. Ankea Siegl, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, Fakultät Landbau/Landespflege, Dresden

17.12.  

Energie aus Stroh

Herr Dr. Burkhardt Faßauer, Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme, Biomassetechnologien und Membranverfahrenstechnik, Dresden

 

07.01.  

Kurzumtriebsplantagen – Anlage und Nutzung

Herr Prof. Dr. Albrecht Bemmann, Technische Universität Dresden, Professur für Forst- und Holzwirtschaft Osteuropas, Tharandt

 

14.01.  

Der Weg in eine nachhaltige Bioökonomie – eine realistische Option?

Frau Prof. Dr. Daniela Thrän, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, Department Bioenergie, Leipzig

 

21.01. Klausur