Was und wie werden wir morgen essen? Wer entscheidet, was auf unsere Teller kommt? Gibt es eine Ernährungsform, die ökologisch vertretbar und gesund gleichermaßen ist? Diesen und anderen Fragen widmet sich diese Veranstaltungsreihe. Sie thematisiert das Essen als individuelles Bedürfnis, soziales Ereignis und politischen Akt gleichermaßen. Expert*innen aus der Agrarwissenschaft, Ernährungspsychologie, Ethnologie, den Kulturwissenschaften, dem Food-Design und Lebensmittelhandel, der Landwirtschaft, Medizin und Biologie suchen Antworten auf die großen Herausforderungen der Zukunft: Wie können globale Ernährungssicherheit, gesundes Essen für alle und die ressourcenschonende Produktion von bezahlbaren Lebensmitteln zusammen gedacht werden?

Veranstaltungsreihe des Deutschen Hygienemuseum Dresden und der tuuwi – TU Umweltinitiative bestehend aus Vorträgen, Diskussionen, Exkursionen, einer Dinnerperformance, Koch- und Mitmachaktionen.
Der Eintritt ist frei und die Veranstaltungen sind offen für alle Menschen!

  • Start: voraussichtlich 22.4.2020
  • Zeit: Mittwoch, 19 Uhr
  • Ort: Deutsches Hygiene-Museum Dresden (DHMD), Lingnerplatz 1, 01069 Dresden
  • Ansprechmenschen: Manuela und Kristin
  • Kontakt: future-food@tuuwi.de

>>>Link zum OPAL-Kurs<<<

Programm zum Download

Aufgrund des Corona-Virus ist das Deutsche Hygienemuseum vorerst bis 19. April 2020 geschlossen und es finden keine Veranstaltungen statt. Wir informieren Euch hier und über OPAL, ob die Umweltringvorlesung am 22.April beginnen kann.

Ablaufplan (vorläufig)

Termin Thema Referent*in
08.04.2020
DHMD
– Findet nicht statt. –
Gesellschaft ist, was sie isst. Essen als Spiegel sozialer Zusammenhänge
Dr. Esther Gajek, Kulturwissenschaftlerin, Uni Regensburg
15.04.2020
DHMD
– Findet nicht statt. –
Podiumsdiskussion: Essen wir die Erde auf? Herausforderungen für ein Ernährungssystem mit Zukunft
Referent*innen:
Prof. Dr. Edeltraud Günther,
Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt,
Prof. Dr. Michael Opielka
Moderation: Jana Lintz
22.04.2020
DHMD
Natürlich essen: Geht die Zukunft der Ernährung ohne Gentechnik? Es diskutieren:
Robert Hoffie, Biotechnologe am Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung Gatersleben und Dr. Margret Engelhard, Leiterin des Fachgebiets “Bewertung gentechnisch veränderter Pflanzen/Gentechnikgesetz” im  Bundesamt für Naturschutz (BfN)
Moderation: Christiane Grefe, Journalistin, Die ZEIT
29.04.2020
DHMD
Die Zukunft der Landwirtschaft: Zurück in die Vergangenheit oder auf dem Weg ins High-Tech-Labor? Prof. Dr. Hermann Lotze-Campen, Landwirt und Agrarwissenschaftler, Professor für Nachhaltige Landnutzung und Klimawandel an der Humboldt-Universität zu Berlin
06.05.2020
DHMD
Bioladen, Genossenschaften und Co. – Nachhaltig handeln? Referent*innen:
Frank Großkopf, Nahrungsquell Dresden´, Anne Graf, zick-zack-Kollektiv/Kolle Mate,
Claudia Greifenhahn, Ladencafè „a-ha“/Stadtkaffee Dresden
Roger Ulke, Konsum Dresden
Moderation: Julia Mertens, Sukuma arts e.V.
13.05.2020
9-16 Uhr
Exkursion: Hingehen, wo es herkommt!
(dies academicus, keine Pflichtveranstaltung)
Exkursion zu deinHof (Solidarische Landwirtschaft), Die Anreise erfolgt gemeinsam mit dem Fahrrad oder ÖPNV. Anmeldung unter: future-food@tuuwi.de oder im OPAL
20.05.2020
DHMD
Global Food: Wie gerecht is(s)t die Welt? Dr. Sarah Ruth Sippel, Wirtschaftsethnologin, Universität Leipzig
27.05.2020
DHMD
Diskussion:
Gesund und nachhaltig essen: Geht das zusammen?
Dr. Benjamin Bodirsky, Agrarökonom, Potsdam- Institut für Klimafolgenforschung und
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Internist, Ernährungsmediziner und Fastenarzt, Professor für Klinische Naturheilkunde der Charité, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin und Naturheilkunde des Immanuel Krankenhauses Berlin
03.06.2020 Pfingstferien – keine Vorlesung!
10.06.2020 Zwischen Statussymbol und satt werden: Was ist uns(er) Essen wert? Dr. Peter Fischer, Soziologe und Konsumforscher, Technische Universität Dresden
17.06.2020
DHMD
Wüstendinner. Eine spekulative Dinner-Performance
(keine Pflichtveranstaltung)
Maximale Teilnehmerzahl: 120, Anmeldung unter: veranstaltungen@dhmd.de
24.06.2020
16 Uhr – 18:30 Uhr
DHMD
Von der Landwirtschaft zur Stadtwirtschaft? Anbauen und Ernten in Dresden I. Radtour mit Stationen in drei Dresdner Gemeinschaftsgärten
(keine Pflichtveranstaltung)
Anmeldung unter: future-food@tuuwi.de oder OPAL
24.06.2020
19 Uhr
Gemeinschaftsgarten Wurzelwerk, Heidestr.2
Diskussion: Von der Landwirtschaft zur Stadtwirtschaft? Anbauen und Ernten in Dresden II. Über die Möglichkeiten und Grenzen einer städtischen Agrarkultur. Fishbowl-Format
Moderation: Julia Leuterer, Lokale Agenda 21 / Mitglied im Ernährungsrat Dresden
01.07.2020
DHMD
Insekten, Algen und Fleisch aus dem Labor: Sieht so unser Future Food aus? Prof. Dr. Guido Ritter, Ökotrophologe und Leiter des food-lab der Fachhochschule Münster
08.07.2020
DHMD
Soulfood. Über die unbewussten Motive unserer Ernährungsentscheidungen Referentinnen:
Eva Maria Endres, Ernährungspsychologin und Ökotrophologin und Dr. Nina Mackert, Kulturwissenschaftlerin, Schwerpunkt Fat Studies und Geschichte der Kalorie, Universität Leipzig
13.07.2020
18:30-20:00
Ort wird noch bekannt gegeben
Klausur Ihr!
15.07.2020
DHMD
Einladung zum nachhaltigen Genießen
– Abschlussveranstaltung mit Gaumenschmaus und Kurzfilmen
Gäste: Anima e.V., “Zur Tonne” Containerrestaurant, Dresdner Tafel e.V., aha – anders handeln e.V.