Bücherzelle on air!

Nach einer rauschenden Eröffnungsparty wurde die erste Büchertauschstation an der TU Dresden, direkt vorm Hörsaalzentrum eröffnet.

Vor Ort gabs nicht nur selbstgemachte Musik, und Speis und Trank in vielfältigsten Varietäten, sondern auch jede Menge sympathische Menschen. Erbauer, als auch Rektor fanden einige schöne Worte. Man hörte etwas zum Thema Nachhaltigkeit und dem Willen, unsere Uni auch mit kleinen Aktionen zu einem besseren Ort zu machen. Und dem Wunsch in Zukunft mit dem quix Programm noch mehr Ideen finanziell zu unterstützen, die zur Verbesserung der Studienbedingungen führen.

Und nun fehlst eigentlich nur noch du!

Wenn du ungeliebte oder innig geliebte Bücher, die unbedingt andere Menschen erreichen sollten, bei dir zu Hause hast, kannst du diese in der Telefonzelle deponieren. Hier finden wetterfeste Bücherregale ihren Platz, die sowohl von Uni-Angehörigen als auch von Dresdner Bürger_innen kostenfrei rund um die Uhr als offenes Tauschregal genutzt werden können. Und das auf dem Nach-Hause-Weg! Ganz bewusst wurde der Bücherschrank direkt vor dem HSZ aufgestellt, man kommt nicht an ihm vorbei! Eine Solarzelle auf dem Dach sichert ausreichende Beleuchtung, sodass sich selbst abends noch schmökern lässt.