Zu uns kommen

Wenn du an einem unserer Projekte mitarbeiten möchtest, kannst du einfach zu uns kommen. Wir treffen uns meistens Dienstags um 14:45 Uhr im tuuwi-Büro oder im Wohnzimmer. Frag aber besser nach, ob das Treffen wirklich stattfindet – z. B. über unsere Mail-Adresse.

UniSolar kontaktieren

Zu erreichen sind wir am Besten per Mail: unisolarTAtuuwi.de (statt TA bitte ein @ schreiben.)

Immer auf dem Laufenden bleiben

  • Twitter
  • Facebook
  • abonniere unseren Newsletter!
    (Das Abonnieren des Newsletters ist auf gesonderter Seite möglich. Wir nutzen das Angebot des externen Newsletter-Dienstleisters lettr.de)

Beteiligen

Das Zeichnen von Darlehensverträgen ist leider nicht mehr möglich, da die Finanzierung von UniSolar 2.0 bereits abgeschlossen ist. Du kannst uns jedoch über den EWS-Sonnencent unterstützen. Wir benötigen immer noch Sonnencent-Geber, um die maximale Neuanlagenförderung ausschöpfen zu können.

Den Stromvertrag „spenden“

Neuanlagenförderung durch den EWS-Sonnencent – auch jetzt noch!

Die am 30. Juni 2016 fertiggestellte Anlage wird durch Zuschüsse aus der Neuanlagenförderung (“Sonnencent”) der Elektrizitätswerke Schönau (EWS) unterstützt. Für jeden EWS-Kunden (Bestands- oder Neukunde), der seine automatisch im Strompreis enthaltene Förderung dem Projekt UniSolar Dresden widmet, werden die Stromerträge von je 1 kWp installierter Anlagenleistung mit zusätzlich 6 ct/kWh in den ersten fünf Jahren und 4 ct/kWh in den darauf folgenden fünf Jahren vergütet. Bei einer Gesamtleistung von 52 kWp ließe sich somit die Neuanlagenförderung von maximal 52 EWS-Kunden dem Projekt zuordnen.

Die der Planung zugrunde liegende konservative Wirtschaftlichkeitsrechnung geht von 35 assoziierten Kundenverträgen aus. Jede zusätzliche dem Projekt gewidmete Neueranlagenförderung eines EWS-Kunden erhöht die prognostizierten Liquiditätsüberschüsse, die am Ende der Laufzeit zwischen der Studentenstiftung und den Darlehensgebern aufgeteilt werden, um mehr als 400 €.

Interessenten, die einen Stromanbieterwechsel erwägen, können diese mit den folgenden Schritten durchführen:

  1. Online das Wechselformular ausfüllen: Hier geht’s direkt zum EWS-Wechselformular
  2. Vertrag zuschicken lassen, „Ich unterstütze mit meinem Sonnencent UniSolar Dresden.“ ergänzen und Vertrag an EWS zurückschicken.
  3. Mail mit Name und EWS-Kundennummer an unsere E-Mail-Adresse unisolarTAtuuwi.de (TA durch @ ersetzen) senden.

Fertig!

Aber auch EWS-Bestandskunden können das Projekt UniSolar Dresden durch die Widmung ihres “Sonnencents” ohne jegliche Mehrkosten unterstützen. Wir von UniSolar Dresden stehen für Fragen gern zur Verfügung.