Achtet beim Planen eurer Veranstaltung auf die Vielfalt der Menschen, die eingeladen sind:

Ist der Ort barrierefrei? Fühlen sich alle gleichberechtigt? Und ist kulinarisch für alle was dabei?

Letztere Frage führt uns automatisch zum…

…Catering

Ob Grillen oder Weihnachtsfeier, oft wird von euch das Catering übernommen. Dabei kann in vielerlei Hinsicht auf Aspekte der Nachhaltigkeit eingegangen werden. Versucht doch z.B. beim Einkaufen der Lebensmittel auf die vier Kriterien regional, saisonal, fair und bio zu achten. Das muss auch gar nicht astronomische Summen kosten und Quartiermeister kommt nach unser Erfahrung super an. Die bringen euch ihr leckeres Rotbier, Bio-Pils, Radler oder das klassische Pils auch gerne persönlich vorbei! Das macht übrigens auch der Getränkemarkt D&S an der Hansastraße, wo es noch gutes Kolle Mate, Zotrine, Premium Cola, Lößnitz Pils uvm. gibt (denn: Lößnitz Pils, so spricht die Sage, schmeckt in der Nacht und auch am Tage…). 

Weitere Infos zum Catering findet ihr in unserem Leitfaden für Veranstaltungsplanung. Ein paar vegane (Grill)rezepte findet ihr hier (und psst: aus Erfahrung wissen wir, das vegane Zeug geht gut weg!). Und wenn etwas übrig bleibt => Restegrillen! Einfrieren! Foodsharing (z.B. am Fair-Tailer im Wohlzimmer)! Eine Anfrage bei der studifreundlichen Dresdner Tafel ist auch immer den Aufwand wert. 

Falls ihr euer Catering auslagern wollt, haben wir folgenden Vorschlag für euch: Falscher Hase oder Dicker Schmidt. Da gibt es weiterhin z.B. leckere vegane Schnitzel, Steaks und Braten zum Bestellen und Abholen! Halt, Steaks? Die kann man doch sicher…

…Grillen!

Am 17.10.2019 gab’s bei unserem ESE-Grillen pflanzliche Steaks! Wir hatten 50 Stück, nach einer Stunde waren sie alle…

Das Grillgut kann beim Dicken Schmidt gekauft und abgeholt werden, sie geben auch Transportbehälter (zum Zurückbringen) raus!

Es gibt wahlweise Soja- oder Seitan-Big-Steaks für 1,50€/Stück!

Verfügbare Marinaden:

– Kräuter-Knobi
– BBQ
– Thüringer Rostbrätl
– Dijon-Senf

Anfragen an: kontakt@steffenhagen-dd.de (mindestens 1, besser 2 Tag(e) vorher bestellen)

Alternativ beim Falschen Hase bestellen. 1,92€/Stück für die Sojasteaks, die auch in ihrem leckeren Burger sind. Gibt’s wie den Burger groß und klein (1/2)!

Anfragen an: vegan.dd@googlemail.com

Kaffee und Kuchen

Auch Kaffee und Kuchen lassen Studiherzen höher schlagen. Da bietet es sich doch an, den Kaffee in Bio-Qualität sowie Fairtrade und am besten noch aus einer lokalen Rösterei (Dresdner Stadtkaffee, Kakao- und Kaffeerösterei, Kaffanero) zu kaufen! Und aus Erfahrung können wir behaupten, veganer Käse- oder Zupfkuchen steht dem Original in Nichts nach!

Die alljährliche… Weihnachtszeit

In der Weihnachtszeit muss es vielleicht nicht unbedingt der Stollen von Netto sein (auch wenn es auch da vegane Angebote gibt), denn z.B. bei der Sachse Feinbäckerei gibt es leckeren Dinkel-Rosinen-, Dinkel-Mandel und Dinkel-Schoko-Stollen! Viele Weihnachtsprodukte sind per se ohne tierische Produkte oder zumindest in zwei Versionen erhältlich. Ein schneller Blick auf die Zutatenliste schafft Klarheit. Da schmeckt ein heißer Bio-Glühwein von Hoflößnitz (gibt’s u.a. im Konsum, Edeka und Rewe) an einem kalten Wintertag an der Uni gleich doppelt so gut! 

Tipps zu Nachhaltigkeit im Alltag

Beim Einkaufen natürlich nie Stoffbeutel und Co. vergessen! Schaut euch doch auch mal unseren Blog-Artikel “SECHS TIPPS FÜR EINEN NACHHALTIGEN START INS NEUE SEMESTER” an. 

Material

Ihr habt Einwegplastikbecher und Pappteller wegen ihres CO2-Fußabdruckes und der entstehenden Müllberge satt? Leiht euch doch Geschirr oder auch andere Dinge wie Bierbänke, Boxen oder einen Grill beim StuRa oder anderen FSRen. Einige FSRe geben z.B. beim Grillen nur Brötchen und Servietten raus! Und wenn es schon Plastikbecher sind, dann doch wenigstens Mehrweg und mit Pfand (das erleichtert das Aufräumen, Mülltrennen und die Kasse freut sich über vergessene Pfandbecher). Große Beschriftung an den Mülleimern erleichtert auch den gut gelaunten Veranstaltungsgästen richtig zu trennen.

Mengenkalkulation

Um eine Fehlkalkulation bezüglich der Mengen zu vermeiden: Erfahrungsberichte von vergangenen Events helfen euch bei der Planung, die meisten FSRe dokumentieren so etwas, also erkundigt euch im Zweifel bei anderen!