Was soll das Ganze?

Die Idee der tuuwi-AG “FSR-Nachhaltigkeitsbeauftragten-Vernetzung” ist einen Posten in eurem FSR zu etablieren, der bei den Aspekten der FSR-Arbeit die Auswirkungen auf Umwelt und Menschen mitbedenkt und Vorschläge zur Verbesserung machen kann. Dafür bekommt dieser Mensch von der TU-Umweltinitiative mindestens einmal in der Wahlperiode einen Workshop und eine*n Ansprechpartner*in.

Gute Argumente dafür sind bestimmt vielen bekannt und reichen von globalen Krisen zu lokalen Möglichkeiten wie Einsparungen bei Stromkosten und außerdem eine Vorbildrolle für eure Studierenden darzustellen. Wir versuchen so Mehrfacharbeit (Ausarbeiten von Umweltrichtlinien, Material- und Geschirrausleihe) zu vermeiden und die Umweltbewegung mit der tuuwi in der Mitte noch aktiver in die FSRe zu tragen!

Ein weiteren Schritt dazu sind wir zu beginn des WiSe 19/20 gegangen, als wir im Rahmen unseres Willkommengrillens viele FSRe einluden um mit uns Sojasteaks und Quartiermeister zu verköstigen. Es waren auch wirklich einige Vertreter:innen verschiedener Fachschaften da und die Sachen kamen richtig gut an! Kurz darauf haben sogar einige FSRe die Idee mit den leckeren Sojasteaks übernommen und selbst vegan/vegetarische Grillfeste veranstaltet. Wir möchten u.a. solche (möglichst nachhaltigen) Veranstaltungen ausbauen und dazu unser Wissen weitergeben.

Mehr Infos und Ratschläge gibt’s bei fsr[at]tuuwi.de

Übersicht

entstanden beim Workshop am 08.12.2017

Was bisher geschah

27.06.2015 Erster Workshop und Vorstellung auf der UFATA 2015 Vorstellung des Konzeptes
Was ist Nachhaltigkeit?
Einführung von Nachhaltigkeitsbeauftragten
29.01.2016 Workshop und Vernetzungstreffen bei der tuuwi Einflussbereich der FSRe
Gliederung in Handlungsbereiche und Möglichkeiten zur Verbesserung
09.04.2016 Workshop auf der UFATA 2016 Rebound- und Verlagerungseffekte, Auswertung bisher gelaufener Aktionen
03.02.2017 Workshop und Vernetzungstreffen bei der tuuwi Diskussion von Herausforderungen, Wirkungsmöglichkeiten und möglicher Zusammenarbeit
08.12.2017 Workshop und Vernetzungstreffen bei der tuuwi Diskussion von Aufwand/Nutzen ausgewählter Maßnahmen (siehe Grafik weiter oben)

Und dann?

Das nächste Info- und Vernetzungstreffen wird in Kürze stattfinden, wir überarbeiten gerade das Konzept!