Leistungsgesellschaft? Am Arsch! 

Ein Kommentar (von Karlsson) 

Herbst 2021. Die COVID-19-Pandemie ist noch nicht einmal zu Ende, das dankbare aber doch sehr punktuelle Balkongeklatsche für die tapferen Pflegekräfte hingegen schon längst verhallt und die FDP beteiligt sich an der neuen Koalitionsregierung. Während Christian Lindner bis spät in die Nacht am Schreibtisch für den Fortschritt der Gesellschaft kämpft – zumindest in diesem Punkt haben wir wohl etwas gemeinsam – betitelt der Wirtschaftpodcast „Wohlstand für alle“ das FDP-Programm mit „Mythen first, Fakten second“. (1) Weiterlesen Leistungsgesellschaft? Am Arsch! 

#savethewillersbäume – Die Willerswiese mit ihrem vielfältigem Baumbestand in Gefahr! 

Der Willersbau wird bald saniert – per se nichts schlechtes – nur sollen für die geplanten Sanierungsmaßnahmen und deren Durchführung der derzeitige Baumbestand in den Innenhöfen größtenteils dezimiert werden. Wie das nach den aktuelle Plänen aussehen soll, seht ihr auf den Bildern weiter unten im Beitrag: Alles Rotmarkierte soll gefällt werden!

Weiterlesen #savethewillersbäume – Die Willerswiese mit ihrem vielfältigem Baumbestand in Gefahr! 

Unterwex im Nirgendwo – Ein Erfahrungsbericht

Es ist gerade einmal Anfang Oktober und doch zittere ich unter sechs Schichten Kleidung. Der morgendliche Bodennebel lässt alles fahl und klamm werden, Wind und Nieselregen lösen einander im Schichtdienst ab. Ich befinde mich in Dannenrod, einem kleinen Dorf mit viel Fachwerk und anachronistisch anmutenden Kaugummiautomaten, die vermutlich seit Jahren niemand mehr gewartet hat, etwa zwanzig Kilometer östlich von Marburg. Vor mir erstrecken sich die Ausläufer des Dannenröder Waldes, eines dreihundert Jahre alten Mischwalds und größten Trinkwasserreservoirs Hessens.

Weiterlesen Unterwex im Nirgendwo – Ein Erfahrungsbericht

Wir solidarisieren uns mit der Besetzung des Dannenröder Waldes zur Verhinderung des Neubaus der Autobahn – A49

In der Nähe des hessischen Dannenrod, 20 km von Marburg entfernt, wird der Dannenröder Wald besetzt.

Auslöser sind sehr konkrete Pläne, die vorsehen, durch diesen Wald eine neue Autobahntrasse zu bauen. Die neue Autobahn soll zukünftig auf 120 km Kassel mit Gießen verbinden. Damit spart die neue Verbindung 30 km im Vergleich zur heutigen Strecke. Ein Teil davon ist bereits in Betrieb.

Die Kosten für den kompletten Ausbau sind kaum genau bezifferbar. Ein 11,8 km langer Abschnitt ab Bischhausen schlug beispielsweise mit 243 Mio. Euro zu Buche. Pro Meter sind das somit 20.600 Euro. Dass die komplette Autobahn damit mehrere Milliarden Euro kosten wird, davon kann man ausgehen. Mehrere Milliarden für 30 km Wegersparnis!

Weiterlesen Wir solidarisieren uns mit der Besetzung des Dannenröder Waldes zur Verhinderung des Neubaus der Autobahn – A49